bbcschaan.li

Dienstleistungsverzeichnis

bbcschaan.li empfiehlt...

Jucker Farmart – Bauernhöfe zum Entspannen

Firmenausflüge wollen gut geplant sein. Oftmals funktioniert es nicht, wenn man seine Angestellten einfach an einen Ort einlädt und im Seminarhotel übernachten lässt. Aktivitäten sollten da schon auch noch geplant werden, sonst kann der Firmenanlass schnell langweilig werden. Die Bauernhöfe der Gebrüder Jucker bieten genau solche Aktivitäten an. Neben einem Schwiizer Abig kann man auf den Bauernhöfen auch die Weihnachtsfeier oder das Jahresessen buchen, Event Management inklusive. Für einen ausgelasseneren firmenausflug kann man auch eine Halloween-Party für die Mitarbeiter veranstalten. Dafür eignen sich die Jucker Bauernhöfe besonders, denn einmal im Jahr wird der Bauernhof in Seegräben das grosse Kürbisfest gefeiert. Die Kürbisaustellung ist ein besonderes Highlight. Zu verschiedenen Themen, im Jahr 2011 wird es das Thema "Schweiz" sein, werden verschiedene Skulpturen aus Kürbissen gefertigt. Gerade bei schönem Wetter kann man so die lauen Sommerabende geniessen und bei einem Spaziergang die Bauwerke betrachten. Sucht der Veranstalter eher nach einem Ausflug, der den Teamgeist stärkt, bietet Jucker Farmart verschiedene Teamevents an.


Sandskulpturen und Bauernhof-Olympiade

Sandskulpturen bauen, das klingt nach Ferien am Meer und Kindern, die eine grosse Burg basteln. Das Angebot von Jucker Farmart allerdings hat weniger mit Meer zu tun und mehr mit Teambuilding. In Gruppen können Angestellte und Mitarbeiter ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Ob Sandburg oder Stilleben, dank einer Einführung durch das Farmart-Team und exakter Planung entstehen kleine Bauwerke, die nicht nur gut anzuschauen sind sondern denen man auch die Freude ansieht, mit denen sie gebaut wurden. Nach der gemeinsamen Preisverleihung kann man es sich bei einem gemütlichen Abendessen gutgehen lassen. Wem Sandskulpturen zu wenig abwechslungsreich sind, der kann sich und seine Mitarbeiter auch zur Bauernhof-Olympiade anmelden. Während bei der echten Olympiade Ehrgeiz und Wettbewerb im Vordergrund stehen, wird bei der Bauernhof-Olympiade vor allem das Kind in einem selbst bedient. Neben Hufeisenwerfen und Kuhmelken (natürlich nicht bei einer echten Kuh) kann man sich im Baumnuss knacken und Gummistiefel-Zielwerfen messen. Wem das alles zu langweilig ist, der kann auch Mistgaretten fräsen. Trotz Spass und Sportlichkeit kann es dann bei diesen lustigen Aktivitäten doch vorkommen, dass einem der Ehrgeiz packt – Schliesslich ist es eine Leistung, im Chriesistei spucken besser zu sein als der Bürokollege.


Erleben und lernen

Ein Firmenausflug soll aber nicht nur Spass bringen, sondern auch lehrreich sein. Wer sich eher für die entspannenden Seiten des Bauernhof-Lebens interessiert, dem bieten die Jucker Farmart Bauernhöfe Gruppenausflüge nach dem Motto "selber machen". Neben einem Pilzworkshop können so die Mitarbeiter (oder auch Kunden) lernen, wie man selber Süssmost herstellt. Ausserdem kann man lernen, welche Beeren und Früchte wann Saison haben. Wer sich wenige für die süsse Seite des Lebens interessiert, der kann in Rafz auch Spargelstechen. Schliesslich ist es immer eine besonder Erfahrung, wenn man Lebensmittel selber aus der Erde holt. Gerade während der Kürbiszeit bietet sich auch das Kürbis-Schnitzen an. Es ist entspannend, gemeinsam etwas zu kreieren – und gemeinsam einen Kürbis auszuhöhlen ist ein amüsanter Zeitvertreib.


Weitere Services rund um den Firmenausflug

Das Jucker Farmart-Team bietet zudem noch weitere Services rund um den Firmenausflug an. Gerade, wenn es um das Catering geht, steht Regionalität und Saisonfrische hoch im Kurs. Die Produkte, die Jucker Farmart hier verwendet, sind eigens auf dem Hof hergestellt und die Tiere selber gezüchtet. Die Bauernhofspezialitäten des Teams lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wer das Essen so richtig zelebrieren will, dem bietet das Farmart-Team ausserdem die Dienste der hauseigenen Dekorateurin in. Mit viel Liebe zum Detail und Aufmerksamkeit wird so jeder Tisch zur edlen Tafel. Aus hier ist Saisonalität das oberste Gebot und es werden Produkte verwendet, die rund um den Bauernhof wachsen und gedeihen. Wer ein Kundenevent organisiert, der hat sich vielleicht überlegt, ob er ein Give Away veranstalten soll. Die Kunden freuen sich immer über Geschenke und über hochwertige Produkte direkt vom Bauernhof sowieso.