bbcschaan.li

Dienstleistungsverzeichnis

bbcschaan.li empfiehlt...

Gruenenwald-ag.ch

Die Grünewald AG ist die Nummer Eins im Bereich Gebäudetechnik und stellt die MINERGIE, die SONNENENERGIE und ERDWÄRME in den Mittelpunkt ihrer geschäftlichen Tätigkeit. Angeboten werden Dienstleistungen, die umweltfreundlich sind und eine wirtschaftliche Heizung ermöglichen bzw. eine Warmwasseraufbereitung. Die Schwerpunkte der Grünewald AG, die durch die Brüder Rolf und Harry Grünewald im Jahr 1989 in Otelfingen gegründet wurde, liegen in den Bereichen Heizsysteme, ebenso im Betrieb einer Wärmepumpe, aber auch einer Erdwärmesonde. Verbunden sind damit auch Tiefenbohrungen, die im Kontext mit einer effektiven Wärmegewinnung stehen, aber auch Tätigkeiten der sogenannten Indoor air quality. Das bedeutet, die Grünewald AG setzt sich professionell in den Bereichen der Luftreinigung und der kontrollierten Wohnraumbelüftung ein. Auch die umfangreiche Branche der Klima- und Kältetechnik wird vom Schweizer Unternehmen bedient. Mittlerweile verfügt die Grünewald AG über viele verschiedene Servicestationen, die im gesamten Land der Eidgenossen mehr als 10.000 Anlagen betreut, allein über 6.000 Anlagen, bei denen eine Luft Wärmepumpe eingesetzt wird.

Die Einsatz von Wärmepumpanlagen

Wenn eine Wärmepumpanlage eingesetzt werden soll, die sowohl wirtschaftlich, als auch ökologisch sinnvoll sein soll, ist diese von einer optimalen, professionellen Planung abhängig. Eine solche Wärmepumpe muss den einzelnen Bedürfnissen des Kunden angepasst werden, die Wärmequelle muss effizient eingesetzt werden können, die Verteilung der Heizergebnisse dagegen soll zeitgemäß und sinnvoll geschehen. Gerade in jenen Bereichen, in denen die Warmwasseraufbereitung auf herkömmliche Art und Weise per Einsatz von Heizkesseln geschieht, ist der Einsatz modernster Heizsysteme per Wärmepumpen mehr als empfehlenswert. Die Gründe liegen auf der Hand: Einerseits wird durch die veralteten Systeme die Umwelt über Gebühr belastet, zum anderen wird viel Geld zum Fenster hinausgeworfen, da die herkömmlichen Systeme lediglich über einen Wirkungsgrad von 14 bis bestenfalls 40 Prozent verfügen.

Der Einsatz der Solar- und Photovoltaikanlagen

Die Grünewald AG sieht ihren Einsatz in der Solartechnik als ein wichtiges Standbein. Hierbei wird klar zwischen Sonnenkollektoren und Photovoltaikanlagen bzw. Solarzellen unterschieden. Das System der Photovoltaik wird in den Bereichen der Boiler-Erwärmung eingesetzt, um also Brauchwasser zu erwärmen und damit den Betrieb von Heizungen zu unterstützen. Dass der Einsatz der Photovoltaik und Solartechnik tatsächlich sinnvoll ist, beweisen die Ergebnisse von entsprechenden Untersuchungen. Dabei konnte festgestellt werden, dass mehr als die Hälfte des Boilerwassers (konkret 55 Prozent) mittels Sonneneinsatz erwärmt wurde, und selbst bei der Unterstützung der Heizungen durch den Einsatz von Sonnenkollektoren der Deckungsgrad immer noch bei bemerkenswerten 25 Prozent liegt.

Die Solartechnik wird per Kollektoren auf dem Dach eines Hauses betrieben, indem die Sonnenwärme „gesammelt“ und über den Einsatz einer Wärmepumpe in den Boiler eingespeist wird. Im Tagesverlauf wird dann das kalte Brauchwasser mittels Wärmetauscher erwärmt und auf eine Temperatur gebracht, die der Verbraucher selbst einstellt. Sollte die benötigte Sonnenenergie nicht in ausreichendem Maß vorhanden sein, wird das Wasser per Zusatzheizung und elektrischer Energie über Nacht aufgeheizt. Betrieb und Überwachung einer solchen Sonnenenergieanlage finden automatisch statt.

Der Vorteil einer Solaranlage

Um Strom zu erzeugen, wird eine Solar- und Photovoltaikanlage betrieben. Die Vorteile einer solchen Anlage liegen klar auf der Hand:
a) Geräuschlosigkeit,
b) Kein Ausstoß von Emissionen und
c) Keine Rückstände.
Hinzu kommt der finanzielle Vorteil, was bedeutet, dass der erzeugte Strom entweder in das eigene Haus quasi kostenfrei eingespeist wird, oder aber dem kooperierenden Elektrizitätswerk zur Verfügung gestellt und damit verkauft wird. Die vereinbarten Preise pro kWh variieren je nach Versorger, sind aber eine wirkliche Einnahme durch Eigenproduktion.

Der Einsatz von Luftreinigern

Wenn die Luft in Innenräumen verschmutzt ist, kann dies zu vielen unangenehmen Folgeerscheinungen und Krankheiten führen. Gerade die Luft in Büros (Grossraumbüros) in Krankenhäusern, in den Schulen und Universitäten, in Gaststätten und Mensen, also überall dort, wo sich viele Menschen für längere Zeit aufhalten, kann sehr verschmutzt und daher mit unangenehmen gesundheitlichen Folgen verbunden sein. Mit dem Einsatz entsprechender Luftreiniger, wird eine neue Luftqualität erreicht. Dabei bietet die Grünewald AG Geräte an, die an der Decke befestigt werden oder aber als Standgerät in einem Raum aufgestellt werden können. Die Wohnraumbelüftung kann so gezielt kontrolliert und gereinigt werden.